Tino Schlench

Tino Schlench

Zur Person

Geboren in Prenzlau, Uckermark (vormals DDR). Lebt seit einigen Jahren in Wien und geht einer geregelten Arbeit nach, in einem Gebäude, das am Universitätsring liegt. Um keine unnötigen Verwicklungen für ihn und seine Zukunft heraufzubeschwören, soll es als ein Institut für äußerst notwendige Angelegenheiten bezeichnet werden, da es sich mit der Religion befasst. Es ist nicht das Burgtheater.

Alter, dem Aussehen nach, Mitte oder Ende dreißig, Augen gr., Haare br., es folgen Daten und Adressen, mehrfach durchgestrichen. Verfasser einiger Artikel und Rezensionen in Wespennest, Tribüne und profil, die nicht mehr erhältlich sind und von denen nur wenige verkauft wurden. Aus Gründen der Tarnung wissenschaftlich unauffällig, einst angestellt am Institut für Zeitgeschichte, wo es ihm ein abgeschlossenes Studium der Kulturwissenschaft (Hauptfach) und Neueren deutschen Literatur (Hauptfach) ermöglichte, unterzukommen und einen ungünstigen Platz einzunehmen, auf dem er nie vorrückte.

Machte sich bemerkbar durch Einmischungen, Ehrgeiz, Forderungen und unlautere Verbesserungsgedanken an den Prozeduren und schriftlichen Vorgängen in diesem Internet, das, ohne besonders aufzufallen, zu den merkwürdigsten Einrichtungen unserer Zeit gehört. In korrekter Schrift ist darin zu lesen: Literaturpalast – Literatur und Themen aus dem deutschen und europäischen Osten. Es fehlen hier noch viele Satzgruppen, aber wir haben keine Eile.

Termine

bevorstehende Veranstaltungen

19. März 2020
Konzertcafé Schmid Hansel
Zusammen liest man weniger allein
Gesprächsrunde mit Barbara Prem (Falter), Oliver Bauer (Lovelybooks), Katharina Severa (@dielesendekaethe) und Elisabeth Katzensteiner (Styria Verlag)
Moderation

https://www.bukwien.com

4. April 2020
Volksbühne Berlin
POST WEST Festival
Gesprächsrunde mit Lana Bastasic und Rumena Buzarovska
Moderation

https://www.volksbuehne.berlin

ehemalige Veranstaltungen

2. Dezember 2019
Goldegg Training Autor*innenstammtisch
Gesprächsrunde zum Thema Self Branding und Community Building

https://goldegg-training.com

9. November 2019
BUCH WIEN
„Die unerträgliche Leichtigkeit des Bloggens“
Vortrag

3. Oktober 2019
Stifterhaus Linz
Buchpräsentation Raphaela Edelbauer und Dana von Suffrin
Moderation 

https://stifterhaus.at

Links

Interview zur Nominierung für den Buchblog-Award 2019

https://www.buchblog-award.de

Kontakt

Für Anfragen, Anregungen und Kritik:

kontakt@literaturpalast.at